Kassettenzustand - Kassettenreparatur - DIGITAL-ZENTRALE

DIGITAL-ZENTRALE
Direkt zum Seiteninhalt

Kassettenzustand - Kassettenreparatur

Kassettenreparatur
 
Insbesondere durch falsche Lagerung können Videokassetten Schaden nehmen. Beispielsweise ist eine nicht zurückgespulte Kassette ausgesprochen risikoreich. Dies kann zum einen Schäden am Band verursachen. Zum anderen kann dadurch aber das Band beim Zurückspulen aus der „Verankerung“ gerissen werden. Dies kann selbst dann passieren, wenn ein besonders schonendes Zurückspulen durchgeführt wird. Die Reparatur der Videokassetten-Mechanik ist sehr aufwändig, da diese aus sehr vielen Einzelteilen besteht und komplett demontiert werden muss. Hierfür ist viel Fingerspitzengefühl erforderlich, denn das Band und die Mechanik sind sehr empfindlich. Der Zeitaufwand für eine Reparatur der Kassettenmechanik liegt erfahrungsgemäß zwischen 30 und 90 Minuten pro Kassette.
 
www.Digital-Zentrale.de
Sollte eine Kassettenmechanik defekt sein oder das Band gerissen sein, so unterbreiten wir unseren Kunden ein Reparaturangebot. Dies machen wir nur, wenn wir eine Aussicht auf Erfolg sehen, auch wenn wir dies nicht garantieren können.

Die Videokassettenmechanik-Reparaturgebühr beträgt pro Kassette pauschal 18,90 € inkl. MWST.

Sollte ein Band gerissen oder "geknittert" sein, so berechnen wir 7,90 € inkl. MWST pro Rissreparatur. Dies ist jedoch nur möglich, sofern sich beide Enden des Bandes noch außerhalb der Kassette befinden. Sollte sich ein Bandende (oder beide) innerhalb der Videokassette befinden, ist zuvor eine Kassettenmechanik-Reparatur erforderlich (s.o.).

Nur so besteht die Möglichkeit, Ihre wertvollen Filmschätze vollständig zu digitalisieren.

Wir führen eine Reparatur nur nach Ihrer Genehmigung durch. Bitte füllen Sie dafür nachfolgendes Formular aus und klicken Sie auf "Weiter". Vielen Dank!
 
 

Ich erteile den vorgeschlagenen Reparaturauftrag, damit möglichst ALLE meine Filmschätze digitalisiert werden können.
Bitte reparieren Sie die beschädigten Kassetten NICHT, auch wenn meine Filmschätze dann NICHT vollständig digitalisiert werden können.



Zurück zum Seiteninhalt