Tipp - Mehrere Sicherungskopien - DIGITAL-ZENTRALE

DIGITAL-ZENTRALE
Direkt zum Seiteninhalt

Tipp - Mehrere Sicherungskopien

Ihre Filmschätze
Ihre Filmschätze - Info 3/7

Ein wichtiger Tipp:

Wir sind uns sicher einig, dass Ihre Filmschätze "unbezahlbar" sind. Beschädigte Gegenstände kann man reparieren oder ersetzen. Ein gebrochenes Bein heilt wieder.

Was ist aber das wichtigste in unserem Leben? Denken Sie nicht an materielle Dinge, denn diese kann man ersetzen. Unseres Erachtens sind es "ERINNERUNGEN"!

Wenn Ihre Filmaufnahmen verloren gehen würden, wäre das ein unwiderbringlicher Schaden. Wären Ihre Videobänder z.B. verbrannt, unbrauchbar oder verloren gegangen, würden Ihre unzählige Erinnerungen fehlen.

Nun haben Sie Ihre Filmschätze in digitalisierter Form vorliegen.
www.Digital-Zentrale.de
Das hat einen erheblichen Vorteil: Sie können diese digitalen Aufnahmen - so oft Sie möchten - "sichern"!

Und genau dies wollen wir Ihnen sehr ans Herz legen: Warten Sie nicht und beginnen Sie sofort damit!

Sichern Sie Ihre Filmschätze auf dem PC, Laptop und möglichst auf mehreren Festplatten.

Diese Festplatten sollten Sie an unterschiedlichen Orten aufbewahren, denn was nutzt es, wenn die Aufnahmen beispielsweise durch einen Brand oder einen Diebstahl verloren gehen würden? Was nutzt es, wenn Sie versehentlich die Aufnahmen mal selber löschen sollten?

Sichern Sie auch Ihre digitalen Aufnahmen, die Sie in den letzten Jahren mit Ihrerm Smartphone oder mit Digitalkameras aufgenommen haben. Zudem können Sie auf diesen Festplatten (Sicherheitskopien) auch andere für Sie wichtige Daten sichern.

Sichern Sie ALLE Ihre ERINNERUNGEN auf mehreren Festplatten - also inklusive der digitalisierten Videoaufnahmen. Sie können beispielsweise an folgenden Orten Ihre Foto- und Filmschätze aufbewahren:
  • Wohnung
  • Keller (wenn trocken!)
  • Arbeitsplatz (wenn Sie einen persönlichen, abschließbaren Schreibtisch oder Schrank haben, der nur von Ihnen geöffnet werden kann)
  • Bankschließfach (wenn vorhanden)
  • Eltern bzw. Kinder (sofern diese eine separate Wohnung haben)
  • Eigener Tresor (sofern vorhanden)
  • Freunde

Sie sollten Ihre Aufnahmen sicherheitshalber an drei unterschiedlichen Stellen aufbewahren.

Noch ein Tipp für die Verwahrung bei Verwandten oder Freunden: Möchten Sie sicherstellen, dass niemand die Aufnahmen auf Ihrer Festplatte "heimlich" anschauen kann? Sie können die Festplatte natürlich teschnisch verschlüsseln (bitte googeln!) oder - einfacher - Sie verpacken die Festplatte und kleben diese "rundum" mit Paketband zu, dann unterschreiben Sie auch noch mit einem wasserfesten Filzstifft (Edding o.ä.) auf dem Paket. So wird sich niemand trauen, Ihre Festplatte am PC anzuschließen, weil Sie erkennen würden, dass Ihre Festplatte gegen Ihren Willen ausgepackt und genutzt wurde. Eine gute Möglichkeit ist zudem, wenn Sie im Gegenzug die Festplatte eines Freundes aufbewahren. Dann werden Sie sicher gegenseitiges Vertrauen haben.



Zurück zum Seiteninhalt